Die Gewährleistung einer hochwertigen Bildung - Empfehlung CM/Rec(2012)13

Collectif

Note moyenne : | 0 avis
Ce produit n'a pas encore été évalué. Soyez le premier !
  • Conseil de l'Europe

  • Paru le : 01/01/2014
  • Tous vos e-books sur notre application de lecture
  • Téléchargement immédiat
  • Aide au choix numérique
5,00 €
E-book - Multi-format
Vérifier la compatibilité avec vos supports

Decitre eBooks

Découvrez vos e-books avec notre application de lecture !

Votre note
In der aktuellen Bildungsdebatte wird wahrscheinlich neben "Arbeitsvermittlungsfähigkeit" kein Wort so häufg verwendet wie "Qualität". Qualität an sich wird jedoch selten in Frage gestellt. Vielmehr wird Qualität als selbstverständlich betrachtet, und die Debatte konzentriert sich darauf, wie diese am besten zu erreichen ist. Der Europarat vertritt die Ansicht, dass die Frage, ob Bildung von hoher Qualität ist, an dem zu messen ist, was wir - öfentliche Stellen, Bildungsfachkräfte und die Öfentlichkeit - mit Bildung erreichen möchten.
Die Empfehlung Rec/CM(2012)13 des Ministerkomitees über die Sicherstellung einer hochwertigen Bildung verbindet die Vorstellung von Qualität mit dem Zweck von Bildung: der Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt, der Vorbereitung auf ein Leben als aktive Bürger einer demokratischen Gesellschaft, der persönlichen Entwicklung, der Entwicklung und Aufrechterhaltung einer breit gefächerten und modernen Wissensgrundlage.
Die Empfehlung betrachtet die Sicherstellung einer hochwertigen Bildung als öfentliche Aufgabe, wobei die Bildung an den Bildungsstand und das Alter der Schüler/Studenten anzupassen ist; sie unterscheidet zwischen der Qualität einzelner Schulen oder akademischer Bildungsinstitutionen und der Qualität des Bildungssystems, und sie unterstreicht, dass auf Systemebene die soziale Integration ein unverzichtbarer Teil von Qualität sein muss.
Wenn ein Bildungssystem nur aus ein paar Eliteschulen und akademischen Eliteinstitutionen besteht und somit nicht allen Schülern und Studierenden angemessene Chancen bietet, kann es nicht als qualitativ hochwertig betrachtet werden.
  • Date de parution : 01/01/2014
  • Editeur : Conseil de l'Europe
  • ISBN : 978-92-871-7909-8
  • EAN : 9789287179098
  • Format : E-Book multi-format
  • Caractéristiques du format Streaming
    • Protection num. : pas de protection
  • Caractéristiques du format PDF
    • Protection num. : pas de protection

Biographie de Collectif

Fondée à Paris par Harold L. Humes, Peter Matthiessen et George Plimpton en 1953, The Paris Review s'est assignée une mission éditoriale simple : « Cher lecteur - écrit William Styron dans une lettre inaugurale -je pense que The Paris Review devrait accueillir différents types de personnes entre ses pages : les bons écrivains et les bons poètes, d'autres moins prononcés. Tant qu'ils sont bons. » Décennie après décennie, la revue a contribué à faire connaître les écrivains importants du moment : Adrienne Rich, de même que Beckett, Philip Roth, V.
S. Naipaul, T. Coraghessan Boyle, Mona Simpson, Edward P. Jones, et Rick Moody y ont publié leurs premiers textes. En plus de mettre l'accent sur le processus créatif, les fondateurs de la revue ont trouvé une autre alternative à la critique, à savoir laisser les auteurs parler eux-mêmes de leur travail. Leurs réponses constituent certains des autoportraits les plus révélateurs de l'histoire littéraire.

Nos avis clients sur decitre.fr


Avis Trustpilot

Die Gewährleistung einer hochwertigen Bildung - Empfehlung CM/Rec(2012)13 est également présent dans les rayons

 Collectif - Die Gewährleistung einer hochwertigen Bildung - Empfehlung CM/Rec(2012)13.
Die Gewährleistung einer hochwertigen Bildung - Empfehlung CM/Rec(2012)13
Collectif
5,00 €
Haut de page
Decitre utilise des cookies pour vous offrir le meilleur service possible. En continuant votre navigation, vous en acceptez l'utilisation. En savoir plus OK

Ne partez pas tout de suite...

Inscription newsletter