Im japanfieber - Von Monet bis manga. Japonismes/Impressionnismes - Beau Livre

Edition en allemand

Collectif

Note moyenne 
 Collectif - Im japanfieber - Von Monet bis manga. Japonismes/Impressionnismes.
Mit der Meiji-Restauration (1868-1912) beendete Japan eine lange Phase der Isolation und öffnete sich dem Westen. Es kam zu einer wahren Flut japanischer... Lire la suite
29,00 € Neuf
Expédié sous 7 à 15 jours
Livré chez vous entre le 24 août et le 2 septembre
En librairie

Résumé

Mit der Meiji-Restauration (1868-1912) beendete Japan eine lange Phase der Isolation und öffnete sich dem Westen. Es kam zu einer wahren Flut japanischer Kunstgegenstände auf dem westlichen Kunstmarkt. Viele westliche Künstler, unter ihnen auch Claude Monet, Vincent van Gogh und Paul Signac, waren begeistert von der Flächigkeit, den leuchtenden Farben, den gewagten Naturausschnitten und von der Unmittelbarkeit der japanischen Farbholzschnitte.
Der Einfluss Japans revolutionierte die europäische Malerei und ebnete den Weg in die Moderne. Mit der Ausstellung lm Japanneber. Von Monet bis Manga" und dem entsprechenden Katalog untersuchen das Musée des impressionnismes Giverny und das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen den Einfluss der japanischen Kunst auf das Schaffen der impressionistischen und postimpressionistischen Künstler von 1860 bis in die Anfänge des 20.
Jahrhunderts.

Caractéristiques

  • Date de parution
    05/04/2018
  • Editeur
  • Collection
  • ISBN
    978-2-07-279266-3
  • EAN
    9782072792663
  • Format
    Beau Livre
  • Présentation
    Relié
  • Nb. de pages
    216 pages
  • Poids
    1.126 Kg
  • Dimensions
    22,7 cm × 28,5 cm × 1,8 cm

Avis libraires et clients

Les clients ont également aimé

Derniers produits consultés

Decitre utilise des cookies pour vous offrir le meilleur service possible. En continuant votre navigation, vous en acceptez l'utilisation. En savoir plus OK
29,00 €