Nichts, was man fürchten müsste (Broché)

Edition en allemand

  • Goldmann/btb

  • Paru le : 09/12/2013
Note moyenne : |
Ce produit n'a pas encore été évalué. Soyez le premier !
Donnez votre avis !
Klein, aber fein ...

Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen. �Was soll eigentlich dieses ganze Tamtam... > Lire la suite
10,99 €
Neuf - Précommande
  • ou
    Livré chez vous à partir du 22 novembre
ou
Votre note
Klein, aber fein ...

Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen. �Was soll eigentlich dieses ganze Tamtam um den Tod?�, fragt nüchtern Julian Barnes' Mutter. Aber ihr Sohn kann deshalb oft nicht schlafen: �Ich erklärte ihr, mir widerstrebe eben der Gedanke daran.� Und so erzählt er die anekdotenreiche Geschichte vom Leben und Sterben der sehr britisch zugeknöpften Familie Barnes.
Seine wahren Angehörigen sind für den Autor jedoch Schriftsteller und Komponisten wie Stendhal, Flaubert und Strawinsky. Brillant, geistreich und witzig wie immer, setzt sich Julina Barnes mit einem Thema auseinander, das jeden ein Leben lang betrifft.

  • Date de parution : 09/12/2013
  • Editeur : Goldmann/btb
  • Collection : btb
  • ISBN : 978-3-442-74665-1
  • EAN : 9783442746651
  • Présentation : Broché
  • Dimensions : 9,0 cm × 15,0 cm × 0,0 cm

Nos avis clients sur decitre.fr


Avis Trustpilot

Nichts, was man fürchten müsste est également présent dans les rayons

Julian Barnes - Nichts, was man fürchten müsste.
Nichts, was man fürchten müsste
10,99 €
Haut de page
Decitre utilise des cookies pour vous offrir le meilleur service possible. En continuant votre navigation, vous en acceptez l'utilisation. En savoir plus OK